Lions Club
Baesweiler ⁄ Herzogenrath

Head Background-Image

Theaterbesuch mit acht Baesweiler Kindergärten

 

Theater 2012Der Einladung des Lions Clubs Baesweiler/Herzogenrath zu zwei Aufführungen des DASDA-Theaters in der Burg Baesweiler folgten:

  • der Katholische Kindergarten St. Martinus Oidtweiler,
  • der Evangelische Kindergarten Setterich,
  • die Kindertageseinrichtung der StädteRegion Aachen Traum­insel,
  • die Kindertageseinrichtung der StädteRegion Aachen Heinzel­männchen,
  • die Kindertageseinrichtung der StädteRegion Aachen Am Weiher,
  • das Familienzentrum der Städteregion Aachen Sonnen­schein,
  • die Kindertageseinrichtung des DRK Oidt­weiler Pana­ma und
  • die Kindertageseinrichtung und Familien­zentrum Sette­rich des DRK Puste­blume

mit insgesamt 130 Kindern.

Die Kinder erfreuten sich an dem Stück Der Tag, an dem Annabel zu zaubern anfing. der Aachener Kinderbuch-Autorin Sigrid Zeevaert.

Die Presse berichtete.

Im Pfarrbrief der Gemeinde bedankte sich das KigaTeam des Katholischen Kindergartens St. Martinus Oidtweiler für die Einladung zu der Theateraufführung mit folgenden netten Worten:

Auf Einladung des Lions Clubs Baesweiler besuchten wir am Dienstag, 02.Mai 2012, mit 14 Kindern des Kindergartens St. Martinus Oidtweiler eine Aufführung des DASDA-Theaters in der Burg in Baesweiler. Gezeigt wurde das Stück von Sigrid Zeeveart: Der Tag, an dem Annabel zu zaubern anfing.
Die Kinder erzählten begeistert von Annabel, die mit ihren Eltern und dem kleinen Bruder Jonas in die Stadt gezogen ist. Annabel mag Jonas, aber wegen ihm musste die ganze Familie in eine größere Wohnung ziehen.
Seit Jonas auf der Welt ist, hat ihre Mama keine Zeit mehr für sie und außerdem kennt Annabel in der Stadt niemanden, außer ihren Bären Paul.
Aber Annabel kann ja zaubern. Sie besitzt dafür einen besonderen Stein, der alles verändern kann.
So zaubert sie den Nachbarsjungen Anton herbei. Zusammen fuhren sie den tauben und halbblinden Hund des alten Herrn Schmalstieg aus. Und wenn der nicht laufen will, zaubern sie ihn eben einfach in den Park. So werden sie und Anton Freunde.
Den Kindern hat es sehr gut gefallen und sie erzählten Tage später noch von Annabel und ihrem tollen Zauberstein.
Wir möchten uns herzlich für die tolle Theateraufführung beim Lions Club bedanken.